FILME FÜR DIE ERDE

Heimat Natur

Heimat Natur bringt die Naturvielfalt vor unserer Haustür auf die grosse Leinwand und lässt sie in neuem Licht erstrahlen. Eine Vielfalt, die es zu bewahren und wiederherzustellen gilt. Mit ästhetischen und malerischen Makro- und Zeitrafferaufnahmen wird der Film für alle zum Kinoerlebnis.

Vorführung am Filmfestival:

Sonntag, 21.11.2021
15.30 – 17.15 Uhr

«

«Wir wollten also einen Streifzug machen von den höchsten Alpengipfeln bis in die Nord- und Ostsee. Unser Ziel war es einerseits, die Schönheit der Natur zu feiern, die zu erwartenden, aber auch die überraschenden Tiere in den verschiedenen Lebensräumen zu zeigen. Wir wollten aber auch wissen, wie es unserer Natur geht.»

»

«Jan Haft, Regisseur»

Handlung

Von den Gipfeln der Alpen bis an die Küsten und in die Tiefen von Nord- und Ostsee nimmt uns «Heimat Natur» auf eine Reise durch die bunte Lebensräume rings um unsere Dörfer und Städte. Es gibt viel zu entdecken. In aussergewöhnlichen Bildern zeigt er die Natur von ihrer schönsten Seite und untersucht den Zustand unserer heimischen Lebensräume. Zeitlupen- und Zeitrafferaufnahmen sowie Aufnahmen von faszinierenden Arten machen den Film zu einem filmischen Naturerlebnis für die ganze Familie.

«Heimat Natur» ist der neue Dokumentarfilm des mehrfach ausgezeichneten Regisseurs und Kameramannes Jan Haft, der als einer der besten Naturfilmer der Welt gilt. Ihm ist mit diesem Film eine wunderschöne Liebeserklärung an unsere heimischen Lebensräume und an das harmonische Miteinander von Mensch und Natur gelungen.

Crew

Regi: Jan Haft
Drehbuch: Jan Haft
Produktion: Melanie Haft, nautilusfilm GmbH – Natural History Germany

Filminfos

Jahr: 2021
Dauer: 95 min
Sprache: Deutsch