FILME FÜR DIE ERDE

Festival

20.–30.10.2022

Am Filme für die Erde Festival vom 20.–30. Oktober 2022 zeigen wir inspirierende Umweltdokus.
Der Eintritt ist frei. Sichere dir jetzt dein kostenloses Ticket!

Die besten Umweltdokus anschauen: Vom 20. – 30. Oktober 2022 bringt das Filme für die Erde Festival inspirierende Dokumentarfilme in 16 Schweizer Städte. Darunter auch Schweizer Filmpremieren. Die Fokusthemen: Biodiversität, Arten- und Klimaschutz.

Ob Diskussionen oder Meet-and-Greets mit Filmemacher*innen: Auch das Rahmenprogramm ist vielfältig. Der Eintritt ist frei – sichere dir jetzt dein kostenloses Ticket.

Das Schulkino findet am Freitag, 18. November 2022, statt.

F — E Festival 2021 Aftermovie

Video abspielen

Öffentliches Kino, 20.–30.10.22

 

Donnerstag, 20.10.2022

19.00 Uhr – ca. 21.00 Uhr: Duty Of Care – The Climate Trials, Festivaleröffnung (nur mit Einladung)

in Winterthur

 

Freitag, 21.10.2022

18.30 – 20.00 Uhr: Helden der Meere, Sprache: D

20.15 – 21.45 Uhr: Everything Will Change, Sprache: Ed

in Arosa, Basel, Solothurn, St. Gallen, Thun, Zug

 

Donnerstag, 27.10.2022

19.00 – 20.00 Uhr: Duty Of Care – The Climate Trials, Sprache: Ed

in Luzern, Winterthur, Zürich

 

19.00 – 20.30 Uhr: HELDEN DER MEERE, Sprache: D

in Bern

 

Freitag, 28.10.2022

18.30 – 20.00 Uhr: Helden der Meere, Sprache: D

20.15 – 21.45 Uhr: Everything Will Change, Sprache: Ed

in Luzern, Winterthur, Zürich

 

18.30 – 19.30 Uhr: DUTY OF CARE – The Climate Trials, Sprache: Ed

20.15 – 21.45 Uhr: EVERYTHING WILL CHANGE, Sprache: Ed

in Bern

 

Sonntag, 30.10.2022

16.00 – 17.30 Uhr: Luchs, Sprache: D

18.00 – 19.30 Uhr: The Seeds Of Vandana Shiva, Sprache: Ed

in Bern, Luzern, Winterthur, Zürich

Schulkino Freitag, 18.11.2022

Vormittag

Nachmittag

12.15 – 13.15 Uhr
Schulkino & öffentlich
14.00 – 15.20 Uhr
Schulkino

Die Programm­highlights 2022

Das Programm folgt in Kürze. Wir freuen uns auf euch!

Covid-19 Schutzkonzept & Hinweis Fotos

Das Filme für die Erde Festival 2021 haben wir mit grösstmöglicher Vorsicht und unter Berücksichtigung der kantonalen Schutzbestimmungen geplant. Alle Massnahmen sind in unseren Schutzkonzepten aufgeführt.

Am Festivaltag werden Fotos gemacht – möchtest du auf keinem Bild sein, dann melde dich vor Ort beim Festival-Team .